German English Russian Spanish

Fotogalerie

140523 mitropacupEinen ersten Sieg feiern die Österreicherinnen in der zweiten Runde gegen Slowenien. Veronika Exler kommt gegen Ana Srebrnic (2243) zu einem ungefährdeten zweiten Remis. Zur Matchwinnerin wird Julia Novkovic bei ihrem ersten Einsatz auf heimischem Boden mit einem hübschen Angriffssieg gegen Spela Kolaric. Bereits im 28. Zug legt die Slowenin ihren König um. Die Herren holen gegen die Schweiz mit 2:2 ein zweites Unentschieden, müssen aber einem verlorenen Punkt nachtrauern, war der Sieg doch so nahe. Nach einem Remis von Kreisl gegen Gallagher und einem Sieg von Diermair gegen Lötscher verpasst Fröwis nach einem Fehler seines Gegners Hug eine Gewinnfortsetzung. Fröwis holt sich zwar eine zweite Dame kann aber einem Dauerschach nicht ausweichen. Noch schlimmer geht es Mario Schachinger. Er hat einen Bauerngewinn in der Stellung nebst langer Massage in einem 4:3 Bauernendspiel am Königsfügel mit Schwerfiguren. Schachinger entscheidet sich wegen des remislichen Charakters dieses Endspiel für ein Qualitätsopfer nebst Königsangriff, verliert aber nach einem Fehler durch ene kurze Schachserie seinen Springer und die Partie. Morgen trifft Österreich auf Italien. (wk, Logo: Turnierseite)
Turnierseite (mit Live-Partien)
Ergebnisse bei Chess Results: Offen, Damen

Partner