German English Russian Spanish

Fotogalerie

Sergey Karjakin dominiert zum Auftakt des FIDE Grand Prix in Peking. Karjakin besiegt Giri, Hao Wang und Morozevich in Serie und gibt erst in der vierten Runde gegen Grischuk einen halben Punkt ab. Gut gestartet ist auch Schnellschach-Weltmeister Shakhriyar Mamedyarov mit Siegen gegen Iwantschuk und Hao Wang in den Runden drei und vier. Rang Drei teilen nach vier Runden Grischuk, Yue Wang und Topalov mit je 2,5 Punkten. Einen Katastrophenstart legt der große Sieger des Tal-Memorials, Boris Gelfand, mit drei Niederlagen Topalov, Giri und Morozevich bei einem Remis gegen Yue Wang hin. Nicht viel besser geht es Kamsky und Hao Wang mit je zwei Niederlagen ohne Sieg. Morgen ist in Peking Ruhetag, die Runden 5-8 folgen von Dienstag bis Freitag. Beginnzeit der Live-Übertragung ist 09:00 Uhr (15:00 Ortszeit). (wk, Foto: Turnierseite)
Ergebnisse/Partien bei Chess-Results
Offizielle Turnierseite (mit Live-Übertragungn)
Website FIDE Grand Prix

Partner