German English Russian Spanish

Fotogalerie

150206 badenbadenIm Schlager der vierten Runde besiegt Magnus Carlsen mit Schwarz Viswanathan Anand. Der Weltmeister greift erstmals in seiner Karriere mit Schwarz zu einem holländischen Stonewall und macht damit jede gegnerische Vorbereitung zunichte. In einer komplexen Stellung schnappt sich Carlsen einen Bauern auf a2. Anand setzt alles auf eine Karte und attackiert den bloßgestellten schwarzen König, aber Carlsen wehrt die Attacke ab indem er die Dame für zwei Türme gibt, wonach sein weitvorgerückter a-Bauer entscheidet. Im Feld der Topstars ist Deutschlands Arkadij Naiditsch die Sensation und führt nach vier Runden mit drei Punkten vor Carlsen und Caruana, die je zweieinhalb Zähler haben. Gestern besiegt Naidisch mit Schwarz seinen Landsmann David Baramidze. Es scheint als wäre Holländisch in allen Facetten im Vormarsch. Naiditsch wählt über einen englischen Aufbau im sechsten Zug mit f5 ebenfalls eine holländische Struktur. Baramidze greift angesichts der schlecht entwickelten gegnerischen Stellung zum Opferstil, kommt aber nicht durch. Caruana remisiert gegen Adams ebenso wie Bacrot gegen Aronian. Heute trifft Aronian auf Anand. Beide könnten gut einen ganzen Punkt brauchen. Naiditsch trifft auf Caruana, Adams auf Bacrot und Carlsen auf Baramidze. Live Kommentar gibt es auf www.schach.de in Deutsch und Englisch. Die Kommentare sind für Premium Mitglieder kostenlos. Premium Account im ChessBase Shop kaufen... (wk, Foto: ChessBase)
Turnierseite

Partner