German English Russian Spanish

Fotogalerie

141102 grandprixDmitry Andreikin gewinnt überraschend das Grand Prix Turnier in Taschkent. Entscheidend ist sein Schwarzsieg in der 9. Runde gegen Baadur Jobava. Remisen gegen Gelfand und Giri in den Schlussrunden reichen dem Russen zum ungeteilten 1. Platz mit 7,5 Punkten und ohne Niederlage. Den 2. Rang teilen sich Nakamura und  Mamedyarov  mit je 6,5 Punkten gefolgt von Vacher-Lagrave, Caruana, Karjakin und Jobava (je 6). Caruana und Karjakin konnten mit Siegen gegen Jakovenko bzw. Kasimdzhanov das Turnier noch einigermaßen retten. Hinter Radjabov, Giri und Jakovenko teilen Kasimdzhanov und Gelfand den letzten Platz. Beide bleiben ebenso ohne Sieg wie Giri und Radjabov, dem das Kunststück gelingt alle Partien zu remisieren. Da es in diesem Zyklus kein Streichresultat mehr gibt dürfte Boris Gelfand trotz geteilten Sieges im ersten Turnier aus dem Rennen um ein Kandidaten-Ticket sein. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite mit Live-Partien

Partner