German English Russian Spanish

Fotogalerie

Blog Info Verband

Neue Elozahlen per 1.1.2014 gibt es auch bei der FIDE. Magnus Carlsen geht als Weltranglistenerster mit einer Elozahl von 2872 und Respektabstand auf Aronian (2812), Nakamura (2789), Kramnik (2787), Topalov (2785), Caruana (2782), Grischuk und Gelfand (je 2777), Anand (2773) sowie Karjakin (2759) ins neue Jahr. Ragger ist mit 2659 auf Rang 90, für die Top-100 braucht man 2652. Die Damenliste wird wie gewohnt von Judit Polgar mit 2693 angeführt. Wie in der offenen Klasse gibt es einen Respektabstand zu den Verfolgern. Angeführt von Yifan Hou (2629) ist deren Tendenz aber steigend. Es folgen Koneru (2613), Zhao (2567), Anna Muzychuk (2566), Dzagnidze (2546), Lagno (2543), Khotenashvili (2527), Kosteniuk (2527) und Cramling (2525) in den Top-10. Eva Moser rutscht mit 2425 knapp aus den Top-50. Im Team-Ranking der Top-10 Spieler liegt Österreich mit 2494 auf Rang 43 und bei den Damen mit 2149 auf Rang 37. Spitzenreiter bei den Damen ist China vor Russland und Georgien, in der offenen Klasse führt Russland vor der Ukraine und China. (wk, Logo: FIDE)
FIDE, FIDE-Rating-Server

Heinz Herzog hat mit der ihm innewohnenden Pünktlichkeit noch vor dem großen Silvsterknall die nationale Eloliste per 01.01.2014 online gestellt. Gedankt sei ihm und den Landes-Eloreferenten für ihre Arbeit. Die Liste wird von Ragger, Shengelia, Kindermann, Beim, Stanec, Schreiner, Baumegger, Diermair, Atlas und Klinger angeführt. Für die Top-100 braucht es derzeit 2262 Elopunkte wie sie Mayr und Zetthofer haben. Die Damniste sieht Eva Moser mit Abstand an der Spitze gefolgt von Kopinits, Schink, Newrkla, Exler, Schnegg, Novkovic, Mira, Hapala und Reka Horvath. Nummer 100 der Damen sind Röck und Sandra Steininger mit jeweils 1601. (wk)
Elozahlen 01/2014 bei Chess-Results

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Sportfreunde !

Das Sportministerium nimmt sich im Rahmen von „Fit für Österreich“ dem Thema zur Forderung des Sports nach der täglichen Turnstunde für unsere Kinder und Jugendlichen verstärkt an und hat dazu die Durchführung einer Onlinebefragung durch das Marktforschungsinstitut tfactory für Vereine in Auftrag gegeben!

Für weitere Maßnahmen ist es wichtig zu wissen, wie lokale Sportvereine und Schulen bei der Umsetzung der täglichen Turnstunde zusammenarbeiten können. Deshalb befragen wir alle Sportvereine zu Ihren Erfahrungen und Meinungen zu diesem Thema und ersuchen um Teilnahme unter: http://tfactory.3uu.de/uc/taeglicheturnstunde4/

Die Erhebung erfolgt online und ist selbstverständlich anonym. Wir ersuchen diesen Link zum Fragebogen an alle Vereine weiter zu leiten und den Onlinefragebogen bis spätestens 10. Jänner 2014 auszufüllen. Für fachliche Fragen steht ihnen die für Breiten- und Gesundheitssport zuständige Abteilung V/4 in der Sektion Sport des BMLVS gerne zur Verfügung. Technische Fragen beantwortet unser Partner tfactory. Kontakt: Fr. Meral Ugus –  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw.  in dringenden Fällen während der Betriebsferien der tfactory vom 20.12.2013 bis inkl. 6.01.2014 Hr. Michael Schaefberger – Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Vielen Dank für die Mitarbeit!
Mit sportlichen Grüßen
AL ADir. RegRat Christian FELNER

 

Wir wünschen allen ein erfolgreiches, gesundes Neues Jahr
und

Wir wünschen allen Schachfreund/innen FROHE UND BESINNLICHE FEIERTAGE.

Partner