German English Russian Spanish

Fotogalerie

Blog Frauen

191295 grandprix frauenDie zweite Station des Frauen Grand Prix findet unmittelbar nach den Weltmeisterschaften der Frauen im Rapid und Blitz vom 3. bis 15. Dezember in Monaco statt. Die Inderin Humpy Koneru erwischt mit zwei Siegen gegen Valentina Gunina und Maryia Muzychuk den besten Start. In der zweiten Runde gelangen dann auch ihrer Landsfrau Dronavalli Harika gegen Deutschlands Elisabeth Pähtz sowie Alexandra Kosteniuk und Katerina Lagnov in russischen Duellen gegen Gunina und Goryachkina erste Siege. Heute steht ab 15:00 Uhr die dritte Runde am Programm.

Die ersten Beiden der Serie qualifzieren sich für das neugeschaffene Kandidatenturnier der Frauen. Spielberechtigt sind insgesamt 16 Frauen, wobei jede in drei Turnier zum Einsatz kommt. Das erste Turnier in Skolkovo wurde von Humpy gewonnen. Wenjun Ju und Alexandra Goryachkina teilten die Punkte für den zweiten Platz. (wk, Foto: FIDE)
Turnierseite, FIDE

191007 ChessLadiesZum allerersten Mal fand dieses Jahr vom 14.-21.09.2019 das geschlossene WIM und WGM-Turnier “ARISAN Chess Ladies” in der Slowakei statt. Dafür zog es 16 SpielerInnen aus 8 Nationen in den kleinen Ort Modra-Piesok, um Normen zu ergattern. Aufgrund kurzfristiger Absagen nahmen außerdem 2 Männer teil, damit Normen möglich waren. Auch Österreich war mit den zwei Nationalspielerinnen WFM Denise Trippold und WFM Nikola Mayrhuber vertreten, wobei Denise im 10-rundigen WGM-Turnier und Nikola im 9-rundigen WIM-Turnier antrat. Gespielt, gegessen und gewohnt wurde in einem Event-House mitten im Wald. Tagsüber hatte man auch die Möglichkeit Sehenswürdigkeiten in der Umgebung zu besichtigen.

Insgesamt konnten 3 WIM-Normen erzielt werden. Auch Denise hatte in der letzten Runde noch Chancen auf eine WIM-Norm, verlor jedoch in dieser “must-win”-Situation und beendete somit das Turnier mit guten 5 aus 10 Punkten. Nikola erzielte 3,5 aus 9 Punkten. Sie hat nach einem tollen Start dann leider etwas nachgelassen. Alles in allem ein gut organisiertes Turnier in einer tollen Location. Denise und Nikola konnten beide einige Elopunkte gewinnen und werden in Zukunft ganz sicher ihre Normen zum WIM-Titel erzielen. Das ist es nur eine Frage der Zeit. (wk, Text/Foto: HSZ)

Offizielle Website, Ergebnisse bei Chess-Results

190919 gp frauenSieben von elf Runden sind beim Frauen Grand-Pris in Skolkovo inzwischen gespielt. Auf der Turnierseite sind die Resultate noch immer in Berichten versteckt. Andere Quellen zeigen Weltmeisterin Wenjun Ju ungeschlagen mit 5,5 Punkten von der Spitze strahlend. Ungeschlagen sind auch Humpy Koneru (5), Alexandra Goryachkina und Kateryna Lagno (je 4,5) sowie Elisabeth Pähtz (4). Gestern war ein Ruhetag. Die achte Runde beginnt heute um 14:00 MEZ. Wer live zusehen möchte, kann dies bei den großen Anbietern wie ChessBase und Chess24 tun.  (wk, Foto: Turnierseite)

Turnierseite Frauen Grand Prix

 190923 grandprixwomenDie Inderin Humpy Koneru gewinnt die erste Station des Frauen Grand Prix 2019/2020 in Skolkovo mit acht Punkten aus elf Partien vor der chinesischen Weltmeisterin Wenjun Ju und der Russin Alexandra Goryachkina (biede 7,5). Die Entscheidung fällt zwei Runden vor Schluss. Kateryna Lagno gewinnt gegen Wenjun Ju und stößt die bis dahin führende Chinesin von der Spitze. Koneru nutzt mit einem Sieg gegen Valentina Gunina die Gunst der Stunde, übernimmt die alleinige Führung und gibt sie bis zum Ende nicht mehr ab. Lagno wird Vierte vor Pähtz, Gunina, Harika, Kosteniuk, Kashlinskaya, Stefanova, Sebag und Cramling. Die nächste Station ist vom 2.-15. Dezember in Monaco. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite Frauen Grand Prix

190912 gp frauenDer Frauen Grand Prix 2019/2020 begann gestern mit der ersten Runde des Turniers in Skolkovo, das bis 23. September dauern wird. Weitere Stationen sind vom 02.-15.12.2019 in Monaco, vom 01.-20.03.2020 in Lausanne und vom 20.05.-10.06.2020 in Sardinia. Insgesamt nehmen 16 Spielerinnen teil, jede davon in drei Turnieren. In Skolkovo sind das Harika Dronavalli, Aleksandra Goryachkina, Alexandra Kosteniuk, Pia Carmlink, Humpy Koneru, Valentina Gunina, Kateryna Lagno, Elisabeth Pähtz, Wenjun Ju, Antoaneta Stefanov, Alina Kahlinskaya und Marie Sebag. In der ersten Runde  konnten Wenjun Ju, Goryachkina und Gunina ihre Partien gegen Cramling, Stefanova bzw. Kashlinskaya gewinnen und sind damiit erste Tabellenführerin. Die besten zwei Spielerinnen der Grand Prix Wertung qualifizieren sich für das Kandidatenturnier. Auf der Turnierseite gibt es viele Informationen, mit Ergebnissen muss man sich aber offenbar noch gedulden... (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite Frauen Grand Prix

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt